05
May
2020
|
18:15
Europe/Berlin

Kühne + Nagel International AG

Generalversammlung 2020

  • Sämtliche Anträge des Verwaltungsrats mit hoher Zustimmung angenommen
  • Dr. Jörg Wolle als Präsident des Verwaltungsrats für ein weiteres Jahr bestätigt
    Summary

    Schindellegi / CH, 5. Mai 2020 – An der heutigen ordentlichen Generalversammlung der Kühne + Nagel International AG wurden sämtliche Traktanden mit hohen Mehrheiten angenommen. 

    Das Unternehmen hielt die Generalversammlung nach Massgabe des Art. 6a COVID-19-VO2 des Bundesrats ab. Die unabhängige Stimmrechtsvertreterin repräsentierte 80,85% der stimmberechtigten Aktien.

    Die Aktionärinnen und Aktionäre genehmigten den Lagebericht und die Konzernrechnung sowie die Jahresrechnung für das Geschäftsjahr 2019 nach Kenntnisnahme der Revisionsberichte und stimmten dem Vortrag des gesamten Bilanzgewinns 2019 auf neue Rechnung zu.

    Zudem erteilte die Generalversammlung den Mitgliedern von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung mit hohen Zustimmungsergebnissen für das Geschäftsjahr 2019 Entlastung.

    Wahlen

    Verwaltungsrat

    Dr. Renato Fassbind, Karl Gernandt, David Kamenetzky, Klaus-Michael Kühne, Hauke Stars, Dr. Martin Wittig und Dr. Jörg Wolle stellten sich der Wiederwahl und wurden von der Generalversammlung einzeln für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung bestätigt.

    Dr. Thomas Staehelin, dessen Mandat als Mitglied des Verwaltungsrats nach 42-jähriger Zugehörigkeit mit der Generalversammlung endet, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl. Namens des Verwaltungsrats dankten sowohl der Ehrenpräsident, Klaus-Michael Kühne, als auch der Präsident des Verwaltungsrats, Dr. Jörg Wolle, Dr. Staehelin für seine, so wörtlich „beeindruckende, äusserst erfolgreiche, jahrzehntelange und sehr wertvolle Arbeit im Verwaltungsrat und vor allem auch als Leiter des Audit-Ausschusses“. Auf ihn folgt als Vorsitzender des Audit-Ausschusses, aus der Mitte des Verwaltungsrats, Dr. Martin Wittig.

    Neu wurde Dominik Bürgy, Schweizer Staatsbürger, für die gleiche Amtsperiode in den Verwaltungsrat gewählt.

    Verwaltungsratspräsident

    Mit überwältigender Mehrheit der Stimmen wurde Dr. Jörg Wolle als Präsident des Verwaltungsrats für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr bestätigt.

    Vergütungsausschuss

    Die Aktionäre folgten dem Antrag des Verwaltungsrats, Karl Gernandt, Klaus-Michael Kühne und Hauke Stars für eine weitere einjährige Amtsperiode bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung in den Vergütungsausschuss zu wählen. Den Vorsitz des Ausschusses behält Karl Gernandt.

    Unabhängige Stimmrechtsvertreterin / Revisor

    Als unabhängige Stimmrechtsvertreterin wurde die Investarit AG, Zürich, für ein Jahr bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung gewählt; Revisor für das Jahr 2020 ist die Ernst & Young AG, Zürich.

    Genehmigtes Kapital

    Die Generalversammlung hat mit dem erforderlichen Mehr die Weiterführung der Schaffung Genehmigten Kapitals durch den Verwaltungsrat bis zum 5. Mai 2022 (Statutenänderung) gutgeheissen.

    Vergütungsbericht

    In einer konsultativen Abstimmung hiessen die Aktionäre mit grosser Mehrheit den Vergütungsbericht 2019 gut.

    Vergütungsabstimmungen

    Prospektivisch wurde der maximale Gesamtbetrag der Vergütung für die Mitglieder des Verwaltungsrats entsprechend der gesetzlichen Vorgaben für die Periode bis zur nächsten Generalversammlung genehmigt. Ebenso bestätigten die Aktionäre den maximalen Gesamtbetrag der Vergütung für die Mitglieder der Geschäftsleitung für das nächste Geschäftsjahr 2021.

    Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am 4. Mai 2021 statt.

    Latest news

    Über Kühne + Nagel

    Mit über 83.000 Mitarbeitern an nahezu 1.400 Standorten in über 100 Ländern zählt Kühne + Nagel zu den global führenden Logistikdienstleistern. Schwerpunkte liegen in den Bereichen See- und Luftfracht, Landverkehre und Kontraktlogistik mit klarer Ausrichtung auf integrierte Logistikangebote.