18
October
2018
|
06:46
Europe/Amsterdam

Kühne + Nagel-Gruppe | 9-Monatsergebnis 2018

Kühne + Nagel weiter auf Erfolgskurs

  • Marktanteilsgewinne durch starken Volumenanstieg
  • Deutliche Steigerung bei Umsatz und Rohertrag
  • EBIT und Reingewinn klar über Vorjahr

Schindellegi / CH, 18. Oktober 2018 – Die Kühne + Nagel-Gruppe steigerte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs EBIT und Reingewinn deutlich. Die Rohertrags-Rendite (Conversion Rate), das Verhältnis von EBIT zu Rohertrag, verbleibt auf einem hohen Niveau. Das Unternehmen erzielte ein starkes Volumenwachstum, wobei insbesondere die Seefracht an Dynamik zulegte.

Kühne + Nagel-Gruppe
 

Januar bis September 2018

Januar bis September 2017

Veränderung
 

CHF Mio.   
Nettoumsatz15.36113.525+13,6%
Rohertrag5.7365.136+11,7%
Betriebsergebnis (EBITDA)906840+7,9%
EBIT745685+8,8%
Reingewinn580540+7,4%

Dr. Detlef Trefzger, CEO der Kühne + Nagel International AG: „Kühne + Nagel hat die dynamische Entwicklung des ersten Halbjahres auch im dritten Quartal fortgesetzt und in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs ein sehr positives Ergebnis erzielt. Besonders erfreulich ist weiterhin die Entwicklung in den Geschäftsbereichen Seefracht, Luftfracht und Landverkehre. In der Kontraktlogisitik belasten die im laufenden Jahr plangemäss getätigten Investitionen in die operativen Systeme das Ergebnis, das erwartungsgemäss unterhalb des Vorjahresniveaus liegt. Vor dem Hintergrund der sehr guten ersten neun Monate rechnen wir mit einem insgesamt erfreulichen Jahr 2018.“

Seefracht
Mit einem Wachstum von 8,8 Prozent steigerte Kühne + Nagel die Volumen in der Seefracht mehr als doppelt so stark wie der Gesamtmarkt. In den ersten neun Monaten wickelte das Unternehmen 3,519 Mio. Standardcontainer (TEU) und damit 284.000 mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres ab. Massgebliches Neugeschäft wurde wiederum mit digitalen End-to-End-Lösungen gewonnen. Die beiden in 2018 gestarteten digitalen Plattformen KN ESP und SeaExplorer werden im Markt intensiv nachgefragt. In der Seefracht erzielte Kühne + Nagel in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs bei insgesamt stabilisierten Margen ein EBIT in Höhe von CHF 324 Mio., was einem Anstieg um 5,2 Prozent entspricht. Die Rohertrags-Rendite lag bei 29,0 Prozent und damit weiterhin auf einem in der Branche führenden Level.

Luftfracht
Die Luftfracht blieb in den ersten neun Monaten 2018 auf Erfolgskurs und setzte ihre starke Entwicklung der vergangenen Quartale fort. Mit 1.302 Mio. Tonnen konnte die Tonnage um 16,0 Prozent gesteigert werden und lag damit erneut deutlich über dem Marktwachstum. Zu dieser Steigerung trugen branchenspezifische End-to-End-Lösungen in besonderem Masse bei. Mit der vor kurzem erfolgten Akquisition des Geschäfts von Panatlantic, eines auf Luftfracht-Dienstleistungen im Bereich Perishables spezialisierten ecuadorianischen Unternehmens, stärkt Kühne + Nagel sein Netzwerk in diesem Segment weiter, nachdem das Unternehmen bereits die Integration von CFI Commodity Forwarders, des führenden Anbieters von Perishables-Dienstleistungen in den USA, erfolgreich abgeschlossen hatte. Der EBIT stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 19,4 Prozent auf CHF 271 Mio. Die Rohertrags-Rendite bleibt mit 30,3 Prozent auf einem hohen Niveau.

Landverkehre
Auch bei den Kühne + Nagel-Landverkehren setzte sich die positive Entwicklung fort. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum stieg der Nettoumsatz um 16,2 Prozent, während der Rohertrag um 15,6 Prozent zulegte. Der EBIT verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 58,3 Prozent auf CHF 57 Mio. Zu diesem starken Ergebnis trugen das US-amerikanische Intermodalgeschäft, das vom steigenden Ölpreis profitierte, sowie die dynamische Geschäftsentwicklung in Europa und hier insbesondere in Deutschland und Grossbritannien bei.

Kontraktlogistik
Mit einem Anstieg des Nettoumsatzes um 10,6 Prozent und des Rohertrags um 10,7 Prozent wuchs die Kontraktlogistik deutlich stärker als der Markt. Besonders gut entwickelte sich das Geschäft in Nordamerika, Asien und Deutschland sowie im Bereich E-Commerce-Fulfilment. Die im laufenden Jahr plangemäss getätigten Investitionen in die operativen Systeme belasteten das Ergebnis, das mit CHF 93 Mio. erwartungs-gemäss unterhalb des Vorjahresniveaus liegt. Mit der erfolgreichen Einführung eines neuen digitalen Warehouse-Management-Systems und weiterer digitaler End-to-End-Lösungen wurden wichtige Meilensteine in der Kontraktlogistik erreicht. Zudem vereinbarte Kühne + Nagel die Übernahme einer chinesischen Automobillogistikgruppe und eines lokalen indonesischen Logistikunternehmens.

Latest news